Kreisfachverband Leichtathletik Sächsische Schweiz - OsterzgebirgeKreisfachverband Leichtathletik Sächsische Schweiz - OsterzgebirgeKreisfachverband Leichtathletik Sächsische Schweiz - OsterzgebirgeKreisfachverband Leichtathletik Sächsische Schweiz - OsterzgebirgeKreisfachverband Leichtathletik Sächsische Schweiz - Osterzgebirge

Alle gemeinsam für gute Zeiten

22.09.2022

Unter diesem Motto und in einem gemeinsamen Miteinander für den Sport fand am 14.09.2022 das Sprintcup-Regionalfinale statt.

Es war ein tolles Finale mit euper Stimmung und die jungen Sportler haben sich gegenseitig angefeuert. Auch die Trainer und Besucher haben vereinsübergreifend die Sprinter unterstützt.

Leider sind "nur" die beiden Pirnaer Vereine VfL Pirna-Copitz und LSV Pirna angetreten. Wir sind uns jedoch sicher, nach diesem gelungenen Wettkampf werden zukünftig weitere Vereine unseres Landkreises ihre Teilnahme zusichern.

Die Ergebnisse sind hier ersichtlich und alle mit "C" markierten Sportler haben sich für das AOK-Sprintcup-Finale am 13.11.22 in Chemnitz qualifiziert.

 

Vielen Dank an unsere Regionaltrainerin Mandy Schneider und alle Beteiligten für den gelungenen Wettkampf

 

Sprintcup Regionalfinale in Pirna

06.09.2022

Am 14.09.2022 findet das Sprintcup Regionalfinale im Willy-Tröger-Stadion statt. Von April bis Juli fanden die Vorrunden in den Vereinen unseres Landkreises statt. Die jeweils Schnellsten fünf jedes Jahrgangs der teilnehmenden Vereine starten im Regionalfinale. Hier ermitteln sie  Ihre Sprintkönige und die drei schnellsten jedes Jahrganges dürfen in Chemnitz zum AOK-Sprintcup-Finale starten.

Die bestmöglichen Erfolge für alle Teilnehmer

Gelungenes Debüt im Nationaltrikot

04.08.2022

Lukas Schober von der SG Weißig 1861 feierte Anfang August ein gelungenes Debüt im Nationaltrikot. Mit seiner Nominierung zur U20-Weltmeisterschaft im kolumbiatischen Cali erfüllte er sich bereits einen Traum. Zunächst hieß es die Qualifikation am Montagabend Ortszeit zu überstehen.  Mit einer Bestweite von 20,16m angereist, tat er sich zunächst schwer. Die für ein direktes Weiterkommen in die Runde der besten zwölf geforderte Weite von 19,60m, war für den Maxener an diesem Abend nicht zu übertreffen. Mit Stößen von 18,32m und 18,44m sowie einem ungültigen dritten Versuch zitterte er sich als Zehntbester in das Finale. Damit griff er am Dienstagabend Ortszeit als zweitjüngster Kugelstoßer erneut an. Als Vierter des Vorkampfes mit einer Weite von 19,43m fand er sich nunmehr als jüngster Finalist der besten Acht wieder. 

Lukas Schober auf dem Weg zur U20-WM in Cali (Kolumbien)

18.07.2022

Das  vergangene   Wochenende   hätte nicht emotionaler sein können. Lukas Schober (SG Weißig 1861 e.V.) startete bei den Deutschen Meisterschaften der  U20  in  Ulm   im  Kugelstoßen  und   Diskuswerfen.   Die  6kg-Kugel  wuchtete  er  auf  20,16m   und   wurde  nach  einem  spannenden  Wettkampf überraschend  Deutscher  Meister  mit  zwei Zentimetern Vorsprung vor seinem Trainingskollegen Steven Richter. Beide trainieren am Leistungszentrum in Chemnitz.  Im Kugelstoßen war er einer  von sechs  Athleten, die bereits die Norm für die diesjährige U20-Weltmeisterschaft (01.-06. August) erreicht haben.  Die ersten  beiden der  Deutschen Meisterschaft U20 sollten ein Ticket für die U20-WM lösen. Für andere stand die Teilnahme am Länderkampf gegen Spanien, Schweiz und Österreich Mitte August in München in Aussicht.

Die Hürden der Deutschen Meisterschaften der U16

15.07.2022

Die Zielstellung im Herbst war klar. Wir wollen zu den Deutschen Meisterschaft der Altersklasse der 15-Jährigen. Die Disziplin stand für Florian noch nicht so recht fest. Sollte es die 800m Mittelstrecke oder die 300m Hürden werden? Die vielseitige Ausbildung bei Florian müssten auch die Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf möglich machen.

Der Start in die Hallensaison war vielversprechend. Normen für Mitteldeutsche Meisterschaften in der Kurzhürde und über die 800m (mit Teilnahme bei den Mitteldeutschen Meisterschaften über die 800m in Bestzeit) und Bestleistungen im Kurzsprint und im Weitsprung sollten alles möglich machen.